Die C▪R▪Q®-Hauptfaktoren

Das sind die C▪R▪Q®-Hauptfaktoren professionell-kundenorientierten Denkens, illustriert jeweils mit einem ihrer zentralen Leitgedanken.

Weitere Fragen knüpfen sich daran an:

  • Welche Prototypen oder Typologien habe ich im Kopf, wenn ich mit Kunden (oder Kollegen und Mitarbeitern) im Kontakt bin?
  • Gelingt es mir, mich von aktuellen Widrigkeiten frei zu machen, wenn ich mit Menschen kommuniziere oder trage ich dies dort hinein, mache es sogar zum Thema?

    Und vor allem:
  • Sind diese Vorstellungen und meine Überzeugungen für meine Arbeit, für mich persönlich hilfreich oder bereiten sie mir Schwierigkeiten und Belastungen?


In diesem Denken unterscheiden sich Berufstätige sehr stark, wie wir in unseren Studien feststellen konnten.

Mit unserem Messverfahren C▪R▪Q®/PCR können wir diese Faktoren sehr differenziert analysieren, in ihren ingesamt 18 Subfaktoren/Facetten und hinsichtlich der Tiefe dieser Einstellungen und ihrer Konsistenz.

Aus diesen objektiven Erhebungen lassen sich einzigartige Erkenntnisse für die Konzeption einer Maßnahme gewinnen und ebenso rückblickend über ihren Erfolg...

sunkis:

Ihre Seminare zählen noch aus heutiger Sicht zu den wertvollsten, die ich in meinen 28 Arbeitsjahren besuchen durfte. Nicht nur, dass Ihre Deutung des Professionalitätsbegriffs mir persönlich, beruflich wie privat, in vielen Situationen weitergeholfen hat, ich konnte damit auch einer ganzen Reihe von Kollegen/innen eine entlastende Sichtweise vermitteln.

Tanja Wegner:

Ich fand das Seminar klasse. War viel für mich dabei und es hat mich komplett überrascht, denn ich habe etwas anderes erwartet. Vielen Dank dafür.

...alle lesen, selbst kommentieren...