C▪R▪Q®-Ausbildung: Voraussetzung und Anspruch

Die C▪R▪Q®-Philosophie bereichert die Arbeit in Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, die Führungskultur sowie das Qualitätsmanagement mit gänzlich neuen Perspektiven.

Die Konzepte sind für Auftraggeber und Adressaten sehr einfach zu verstehen. Eine authentische und wirksame Vermittlung gelingt natürlich nur, wenn man sie völlig durchdrungen, in allen Konsequenzen durchgespielt hat - und sie in der eigenen Arbeit vorlebt.

Die C▪R▪Q®-Ausbildung ist die Voraussetzung für eine Nutzung der spezifischen C▪R▪Q®-Konzepte, -Verfahren und -Inhalte in eigenen Projekten, Seminaren, Trainings, Coachings.

Erfolgreiche Profis können sich nicht wochenlang für Ausbildungen freimachen. Der C▪R▪Q®-Ausbildungsumfang vermittelt daher die spezifische C▪R▪Q®-Perspektive, ersetzt jedoch nicht Kenntnisse und Erfahrungen aus den spezifischen Anwendungsbereichen.

Wir achten daher auch im Vorfeld sehr genau darauf, welche Vorkenntnisse und theoretischen Ausrichtungen die Interessenten mitbringen. So können wir sicherstellen, dass die Ausbildung für sie auch den gewünschten Erfolg bringt. Außerdem können wir so die Ausbildungsgruppen optimal zusammenstellen.

Eine C▪R▪Q®-Ausbildung ist am Markt ein exklusives Alleinstellungsmerkmal - Sie können sich Ihre Bausteine nach Bedarf auswählen...

Meine:

Sie inspririeren mich jedes Mal aufs Neue mit Ihrer authentischen Art und der jahrelangen Erfahrung gestalten Sie ihre Seminare sehr lebendig. Durch Beispiele aus unserem aktuellen Leben ziehen Sie uns in Ihren Bann und wir werden immer aktiv einbezogen. Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute.

Anneliese Bauer:

Ein herzliches Dankeschön für das tolle und inspirative Seminar. Vielleicht komme ich ja in den Genuss künftig an einem weiteren Seminar bei Ihnen teilnehmen zu können. Jetzt werde ich erst mal beginnen, ein paar erlernte Techniken in die Praxis umzusetzen und Gewohnheiten zu korrigieren.

...alle lesen, selbst kommentieren...